Österreichischer Heeres Yacht Club

## Veranstaltungen ##

Ergebnisse zum 41. Segel-Biathlon

Das war der 41. Segel-Biathlon 2019 Dank an alle die mitgeholfen haben, dass der 41....

Sturmwarnkarte auf LSZ und SWZ

Die Landessicherheitszentrale Burgenland

Segelbiathlon

Wir mussten schon im Vorjahr den für August geplanten Segel-Biathlon wegen des niedrigen Wasserstandes im Neusiedler See absagen. Deshalb haben wir uns entschlossen, für 2022 einen früheren Termin zu wählen, in der Hoffnung dann gibt es sicher genug Wasser im See. Aber leider ist es nicht so.

Der Regen der vergangenen Tage hat beim Wasserstand im Neusiedler See keine Veränderungen bewirkt. Dieser befand sich am 25. April mit 115,23 Meter über Adria weiter auf einem historischen Tiefstwert.

Es ist unverantwortlich, eine Segel-Regatta mit Schiffen, die 70 bis 90 cm Tiefgang haben, bei diesem Wasserstand zu veranstalten. Sicher gibt es auch Schiffe, die weniger Tiefgang haben, aber selbst die Motorboote, die im Notfall schnell vor Ort sein müssen, können nicht ausfahren. Die Gefahr, dass die Schraube beschädigt wird, ist zu groß.

Deshalb haben wir uns entschlossen, den für den 21. Mai geplanten Segelbewerb zum Segel-Biathlon des ÖHYC abzusagen.

Wir werden beobachten, wie es mit dem Wasserstand weiter geht. Vielleicht können wir für 2023 wieder etwas planen.

Stand April 2022